Musizieren heißt aufeinander hören. Kein Musikstück kann gelingen, wenn sich lediglich Solisten zur Schau stellen, und die größte Kreativität entfaltet sich erst im Zusammenspiel verschiedener Individuen. Wir finden diese musikalischen Grundregeln in unserer Sprache und in unserem Leben wieder; nicht von ungefähr sprechen wir von "taktvollem" Benehmen, "harmonischer" Beziehung, "Einklang" mit der Natur. Auf diese Weise wird uns die übergreifende Bedeutung eines kompetenten Musikunterrichts bewusst, die weit über die bloßen technischen Fertigkeiten am Instrument hinaus reicht. Im Musikschulunterricht, der uns vom Kleinkind bis zum Erwachsenen begleitet, lernen wir sowohl unsere Stimme zu erheben als auch zu schweigen, unsere Meinung zu behaupten als auch den andern zuzuhören. So werden die Grundlagen geschaffen zu einem offenen Umgang miteinander, der gerade in Zeiten des mangelnden Dialogs von allergrößter Wichtigkeit ist. Durch die Möglichkeit, in kleinen Gruppen und Einzelunterricht individuell auf die Schüler einzugehen, nehmen die Musikschulen einen wichtigen Platz im Verbund der allgemein bildenden Schulen ein. An der Musikschule Lampertheim, die sich durch den Gruppenunterricht besonders der Vermittlung der sozialen Werte widmet, bemühen sich die Lehrkräfte und alle Beteiligten seit mehr als 47 Jahren dieser Aufgabe gerecht zu werden. Joachim Sum, Schulleiter
Der Schulleiter Joachim Sum Preisträger des Kulturpreises 2019 der Stadt Lampertheim
Musikschule Lampertheim e.V. Wilhelmstr. 60 68623 Lampertheim Tel. 06206-59779 Fax 06206-951529 email: msla@gmx.de
Musizieren heißt aufeinander hören. Kein Musikstück kann gelingen, wenn sich lediglich Solisten zur Schau stellen, und die größte Kreativität entfaltet sich erst im Zusammenspiel verschiedener Individuen. Wir finden diese musikalischen Grundregeln in unserer Sprache und in unserem Leben wieder; nicht von ungefähr sprechen wir von "taktvollem" Benehmen, "harmonischer" Beziehung, "Einklang" mit der Natur. Auf diese Weise wird uns die übergreifende Bedeutung eines kompetenten Musikunterrichts bewusst, die weit über die bloßen technischen Fertigkeiten am Instrument hinaus reicht. Im Musikschulunterricht, der uns vom Kleinkind bis zum Erwachsenen begleitet, lernen wir sowohl unsere Stimme zu erheben als auch zu schweigen, unsere Meinung zu behaupten als auch den andern zuzuhören. So werden die Grundlagen geschaffen zu einem offenen Umgang miteinander, der gerade in Zeiten des mangelnden Dialogs von allergrößter Wichtigkeit ist. Durch die Möglichkeit, in kleinen Gruppen und Einzelunterricht individuell auf die Schüler einzugehen, nehmen die Musikschulen einen wichtigen Platz im Verbund der allgemein bildenden Schulen ein. An der Musikschule Lampertheim, die sich durch den Gruppenunterricht besonders der Vermittlung der sozialen Werte widmet, bemühen sich die Lehrkräfte und alle Beteiligten seit mehr als 47 Jahren dieser Aufgabe gerecht zu werden. Joachim Sum, Schulleiter
Der Schulleiter Joachim Sum Preisträger des Kulturpreises 2019 der Stadt Lampertheim
Musikschule Lampertheim e.V. Wilhelmstr. 60 68623 Lampertheim Tel. 06206-59779 Fax 06206-951529 email: msla@gmx.de