Gebührenordnung

 1.) Gebührenpflicht

a) Für die Teilnahme an den Lehrveranstaltungen der Musikschule werden Gebühren nach dem folgenden Gebührentarif erhoben.

b) Die Kurse in Ergänzungsfächern, die im Zusammenhang mit einem Instrumentalfachbesucht werden, sind in den Unterrichtsgebühren inbegriffen.

2.) Fälligkeit

a) Die Unterrichtsgebühren beziehen sich jeweils auf ein Semester.
b) Die Unterrichtsgebühr ist jeweils zum Semesterbeginn (1. April bzw. 1. Oktober) für das kommende Semester (1/2 Jahr) fällig.
c) Die Unterrichtsgebühr sollte zur Vereinfachung der Verwaltung möglichst per Einzugsverfahren monatlich, vierteljährlich oder halbjährlich - jeweils zum 1. des Monats bzw. Quartals - im voraus in Raten abgebucht werden. Bei Nichtteilnahme am  Einzugsverfahren ist die volle Semestergebühr automatisch zu Beginn des  neuen Semesters (1.4. und 1.10.) im voraus zu entrichten.

3.) Ermäßigung, Erlass

a) Eine Ermäßigung wird auf Antrag gewährt als
·   Sozialermäßigung
·   Familienermäßigung
·   Mehrfachermäßigung
b) Über eine Sozialermäßigung entscheidet der Vorstand. Für die Gewährung sind die
Einkommensverhältnisse maßgebend.
c) Die Familien- bzw. Mehrfachermäßigung gilt ab der 3. Belegung und
beträgt 30% der regulären Gebühren.
    Die 45-Min.-Förderstunde und der Projektunterricht sind davon
ausgeschlossen. Maßgebend ist der Beginn des Unterrichts.

4.) Erwachsene

Die im Gebührentarif genannten Unterrichtsgebühren beziehen sich auf Schüler, Kinder, Studenten und Auszubildende. Für Erwachsene, die den Unterricht in der Musikschule besuchen, erhöht sich jede Semestergebühr um EUR 48,-- (= monatlich EUR 8,--). Im übrigen gilt Punkt 3.

5.) Ergänzungsfächer

Alle Ergänzungsfächer gelten im Zusammenhang mit einem Instrumentalfach als Nebenfach und sind in den Unterrichtsgebühren enthalten.

6.) Aufnahmegebühr

Bei Eintritt in die Schule ist von jedem Schüler eine Aufnahmegebühr von EUR 10,50 zu  entrichten.

7.) Unterrichtsform

Grundsätzlich wird der Unterricht in Gruppen durchgeführt. Eine andere Einstufung erfolgt in Ausnahmefällen sowie bei Fortgeschrittenen durch die Schulleitung bzw. durch den Fachlehrer. Ein Anspruch auf eine bestimmte Unterrichtsform besteht nicht.

8.) Gebührentarife ab 1.10.2018

(Die Gebühren erhöhen sich jeweils zum 1.10. um 2,5%)

Unterrichtsform

Gebühren pro Semester

für
Lampertheimer Schüler

Davon in

monatlichen Raten

Gebühren pro Semester

für
auswärtige Schüler

Davon in
monatlichen Raten

Eltern-Kind-Kurs, Baby-Kurs

(18 Monate bis 3,5 Jahre)

155,02

26,02

166,32

27,72

Musik und Bewegung

(ab 3,5 Jahre)

190,08

31,69

207,06

34,50

Musikalische Früherziehung

(ab 4 Jahre)

190,08

31,69

207,06

34,50

Gruppenunterricht
ab 5 Teilnehmern / 50 Min.

264,76

44,13

310,60

52,60

Gruppenunterricht
mit 4 Teilnehmern / 50 Min.

291,91

48,65

349,62

58,27

Gruppenunterricht
mit 3 Teilnehmern / 50 Min.

312,27

52,05

366,89

62,23

Gruppenunterricht
mit 2 Teilnehmern / 25 Min.

224,01

37,35

268,15

44,69

Gruppenunterricht
mit 2 Teilnehmern / 45 Min.

369,98

61,66

441,25

73,54

Gruppenunterricht
mit 2 Teilnehmern / 60 Min.

448,04

74,67

549,87

91,66

Einzelunterricht 25 Min.

373,37

62,23

439,74

74,67

Einzelunterricht 45 Min.

641,51

106,91

773,89

128,97

Einzel-Förderunterricht

536,29

89,39

631,33

105,22

Ensemble ohne Hauptfach

50 Min.

128,97

21,51

149,35

24,89

Ensemble ohne Hauptfach

60 Min.

149,35

24,89

169,71

28,29

Die Gebührentarife erhöhen sich jährlich zum 1.10. um 2,5%.                                 

Mietgebühr für Leihinstrumente pro Monat:

Querflöte € 11,50 Trompete € 14,00 Violine € 11,50
Klarinette € 14,00 Akkordeon € 11,50 Cello € 14,00
Saxofon € 14,00 Gitarre € 9,00

9.) Bankverbindung

Die Gebühren sind unter Angabe des Unterrichtsfaches sowie des Schülernamens auf das Konto

IBAN DE57553500100003158880

BIC MALADE51WOR

bei der Sparkasse Worms-Alzey-Ried (BLZ 55350010)

zu überweisen. Dies gilt nicht für den Fall, dass eine Einzugsermächtigung erteilt wurde. In diesem Fall werden die Gebühren automatisch monatlich/vierteljährlich/halbjährlich (wie gewünscht) abgebucht.

10.) Inkrafttreten und Verbindlichkeiten

Die vorstehende Schulordnung tritt am 1.4.1994 in Kraft, die Gebührenordnung am 1.10.2014. Diese Schul- und Gebührenordnung ist für alle Schüler verbindlich; die Anmeldung zum Unterricht beinhaltet deren Anerkennung.
Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Lampertheim

11. Datenschutz

Ihre Daten werden personenbezogen gespeichert und ausschließlich für betriebsnotwendige Zwecke verwendet: Gebühreneinzug, Unterrichtsorganisation, Terminabsprache. Weitergegen werden sie für statistische Zwecke ausschließlich in anonymisierter Form an den Verband der Musikschulen von Hessen und an den Verband der deutschen Musikschulen. Sobald Sie nicht mehr regelmäßig an Unterrichtsangeboten der Musikschule Lampertheim e.V. teilnehmen, werden Ihre Daten gelöscht. Die Einhaltung der Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) wird zugesichert.

zurück
Info und Formulare zur Anmeldung